direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Urbane Dynamik verstehen

Lupe

zur Neuerfindung unserer Städte und Metropolen!

Analysieren stochastischer ziviler Prozesse

Lupe

zum Ausloten der Zukunftsmöglichkeiten basierend auf historischen BIG DATA!

Simulation soziotechnischer Systeme

Lupe

zum Entwerfen von zivilen Systemen, welche soziale und ökonomische Bedürfnisse befriedigen!

Modellierung komplexer Infrastruktur

Lupe

für ein nachhaltiges Life-Cycle-Management und -Upgrading!

Ganzheitlich gemeinschaftliches Ingenieurwesen

Lupe

zur Einbindung der kreativsten Ideen aus vielen hochspezialisierten Ingenieursdisziplinen!

Sommersemester 2020 Mitteilung

Da die Technische Universität Berlin aufgrund der aktuellen Situation rund um das Corona-Virus SARS-CoV2 (COVID-19) geschlossen ist und alle Fachgebiete angehalten sind Maßnahmen für die Fortsetzung der Lehre im Online-Bereich zu ergreifen, möchten wir Sie hiermit über unser Vorgehen informieren:

  • wir werden unsere Veranstaltungen und Sprechstundenangebote online anbieten können und sind aktuell bemüht uns mit den zur Verfügung stehenden Plattformen vertraut zu machen, um einen möglichst reibungsfreien Start in das neue Semester zu ermöglichen (weitere Informationen dazu folgen auf den Kursseiten, siehe Übersicht unten)
  • unsere Veranstaltungen werden wie ursprünglich geplant schon am 15.04.2020 beginnen (offizieller Semesterstart 20.04.2020), wir bitten Sie daher schon zu diesem Termin an den Online-Veranstaltungen teilzunehmen bzw. sich auf den jeweiligen Kursseiten (eine Übersicht sehen Sie unten) mit dem Ablauf vertraut zu machen. Wir werden die Veranstaltungen jedoch auch aufzeichnen und auf den Kursseiten zum Abruf zur Verfügung stellen für alle Studierenden, welche zu einem späteren Zeitpunkt dazukommen.

Bitte zögern Sie nicht sich bei Fragen an unsere Support-Mail-Adresse zu wenden, wir versuchen schnellstmöglich zu antworten:

 

Übersicht über die Kursseiten (isis.tu-berlin.de):

Systemtechnik baulicher Anlagen

Komplexe Infrastruktur-Netzwerke und Anlagensysteme bilden das Rückgrat des sozialen und ökonomischen Lebens im 21. Jahrhundert. Städtisches Leben wie wir es heute kennen wäre ohne die Transportnetzwerke, die Wassersysteme, das Stromnetz, Krankenhäuser oder Flughäfen undenkbar. Zusätzlich ähneln auch Wohnhäuser und Bürogebäude immer mehr komplexen Systemen aus vielen verschiedenen natürlichen, physischen, sozialen und cyber-physischen Elementen, welche in komplexen Zusammenhängen zueinander stehen.

Aufgrund der vielen verschiedenen natürlichen, physischen, sozialen und cyber-physischen Elemente werden ingenieur- und bautechnische Aufgaben, sowie die Unterhaltung dieser Gebäude eine immer komplexere Aufgabe.

Als Reaktion auf diese Entwicklung bietet der Lehrstuhl Systemtechnik baulicher Anlagen eine Ausbildung und Forschung an, welche die Methoden und Techniken zur Modellierung dieser komplexen Systeme zur Unterstützung aller Aspekte des Entwurfes und technischen Planung erforscht. Zu diesem Zweck liegt der Fokus hierbei auf der stochastischen Modellierung der multi-physikalischen Systemprozesse, der parametrischen Modellierung von Systemkomponenten und der Unterstützung von interdisziplinär kombinierter ingenieurtechnischer Zusammenarbeit.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Featured Paper

Bushra, Nayab; Hartmann, Timo. "A review of state-of-the-art reflective two-stage solar concentrators: Technology categorization and research trends" (2019). Renewable & Sustainable Energy Reviews. Vol. 114. 1-15. https://doi.org/10.1016/j.rser.2019.109307.

Veranstaltungen SS 2020

Integrated Collaborative Civil Systems Engineering

Mittwoch, 10:00 - 12:00

noch kein Raum festgelegt

Engineering Agile Civil Systems

Mittwoch, 12:00 - 14:00

TIB 13B - A

Data Engineering

Mittwoch, 14:00 - 16:00 Uhr

TIB 21C

Complex Civil Energy Systems Design

Mittwoch, 16:00 - 18:00 Uhr

TIB 13B - 566

Circular Economy for the Built Environment

Zeit und Raum wird noch bekannt gegeben